pardot screenshot
pardot screenshot

Trotz der Tatsache, dass das Angebot an Marketinglösungen für Salesforce ständig erweitert wird, verliert Pardot nicht seine Position und erweist sich immer noch als eines der am häufigsten verwendeten Produkte. Viele Unternehmen haben durch die Mundpropaganda ihrer Partner und Wettbewerber von Pardot erfahren und bemühen sich darum. Viele von ihnen wissen jedoch nicht, wie sie die Pardot-Software in vollem Umfang nutzen können.

 

Was ist Pardot und warum ist es nützlich?

 

Bevor wir uns jedoch mit den Best Practices für die Pardot-Integration in Salesforce befassen, sollten wir die Begriffe etwas klarer gestalten. Pardot ist eine B2B-Marketingautomatisierung von Salesforce, mit der Unternehmen Marketingvorgänge automatisieren und Ergebnisse schneller als je zuvor liefern können.

 

CloudIdeas-Experten nennen den zeitsparenden Vorteil als Hauptgrund für die Verwendung von Pardot. Der Grund dafür ist, dass der gesamte Verkaufs- und Marketingprozess von der Lead-Generierung bis zur Kundenbindung automatisiert werden kann. Es ist eine großartige Plattform, um die Kundenkommunikation mit Ihrem Unternehmen einzurichten und zu verfolgen, welche Seiten sie besuchen, welche E-Mails sie öffnen und welche Videos sie ansehen. Weitere Informationen finden Sie in der offiziellen Pardot-Demo.

 

Wir haben uns einige Pardot-Implementierungspraktiken genauer angesehen.

1. Legen Sie die Ziele fest

 

Die Implementierung von Pardot kann sehr schmerzhaft sein, wenn Sie keine genaue Vorstellung von Ihren Zielen haben. Unterschätzen Sie nicht, wie die Marketingautomatisierung nicht nur Ihren Marketingaktivitäten, sondern auch dem Vertriebs- und Service Funnel zugute kommen kann.

 

Überprüfen Sie alle Pardot-Lösungen und entscheiden Sie sich für etwas, das speziell für Ihr Unternehmen geeignet ist.

 

Stellen Sie sich eine Frage: Wie möchten Sie Ihre Perspektiven fördern?

Benötigen Sie sie, um eine lange Vertriebspipeline zu durchlaufen?

Oder war Ihr oberstes Ziel, neue Leads durch Newsletter, Blog oder Social Media-Tools zu generieren?

 

In jeder Sportart muss man wissen, wo das Ziel liegt, wie man ein Tor erzielt und was einen Sieg ausmacht.

 

2. Planen Sie entsprechend

 

Pardot bietet zahlreiche Funktionen für Marketingautomatisierung und Salesforce-Integration, beschleunigt jedoch nicht den gesamten Prozess. Beginnen Sie mit der Erstellung einer geeigneten Planung, und anstatt alle möglichen Änderungen gleichzeitig zu implementieren, starten Sie mit einer grundlegenden Funktion und erweitern Sie diese Schritt für Schritt.

 

Es ermöglicht Ihrem Team, sich an die neue Konfiguration zu gewöhnen, sie ordnungsgemäß zu testen und eine gründliche Schulung anzubieten, ohne Ihrer Mitarbeiter zu überlasten.

 

Cloudideas schlägt vor, Ihre IT- und Vertriebsabteilungen mit dem Marketing abzustimmen. Dies liegt daran, dass für eine neue Lösung alle oben genannten Teilnehmer einbezogen werden müssen, um sicherzustellen, dass der Prozess im Zeitplan bleibt.

 

Überprüfen Sie die Informationen in Ihrem Salesforce-Ökosystem, beginnend mit den Leads, um aktuell und genau zu sein, damit die Felder der Kontaktinformationen konsistent sind.

 

Wenn Sie Pardot gleichzeitig mit der Salesforce-Organisation bereitstellen, ist dies eine hervorragende Möglichkeit, Pardot und Salesforce gleichzeitig Ihrer Geschäftspipeline zuzuordnen.

 

3. Reibungslos synchronisieren

 

Nachdem die gesamte Planung abgeschlossen ist, können Sie den Synchronisierungsprozess starten.

 

Wie oben erwähnt, liegt fast die Hälfte Ihres Erfolgs bei der Marketingautomatisierung in der reibungslosen Ausrichtung und koordinierten Arbeit aller beteiligten Abteilungen. Aus diesem Grund sollten Marketingmitarbeiter alle Daten zu Leads und Inhalten, die sie erstellen, an die Verkaufsabteilung weitergeben und umgekehrt.

 

Nur mit gemeinsamer Anstrengung stellen Sie sicher, dass Sie nach der Implementierung von Pardot keine Informationen verlieren. Haben Sie keine Angst, fehlende Daten anzufordern, die mit Pardot verbessert oder effizienter eingerichtet werden können.

 

Neben der gegenseitigen Abhängigkeit des Marketing- und Vertriebsteams sollten Sie auch Ihre IT-Abteilung berücksichtigen. Wenn Ihr Pardot- und Salesforce-Administrator nicht dieselbe Person ist, ist dies besonders wichtig. Was ist beispielsweise, wenn Sie nur einen Teil der Leads von Salesforce zu Pardot synchronisieren möchten?

 

Es kann eine Situation geben, in der eine andere Abteilung involviert ist wie zum Beispiel HR. Angenommen, Sie müssen Ihre Vertriebs- und Marketing-Leads synchronisieren und die in Lead-Datensätzen vorhandenen potenziellen Mitarbeiter auslassen. Sie können sogar Pardot verwenden, um die besten Kandidaten für Ihr Unternehmen zu finden.

 

4. Pflegen und verbessern

 

Um Zeit zu sparen, lohnt es sich, einige Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass Sie diesen Vorteil optimal nutzen.

  1. Fahren Sie mit der Ausrichtung des Vertriebs- und Marketingteams fort und versuchen Sie, Salesforce zu aktivieren, damit beide Teams Marketingkampagnen durchführen und die erforderlichen Daten austauschen können.
  2. Verbessern Sie Ihre Berichterstellung, um den Fortschritt zu überprüfen und einen besseren Weg zur Steigerung Ihres ROI zu finden.
  3. Bewerten Sie vorhandene Profile, um eine effektive Kommunikation mit Kunden zu gewährleisten und sich auf die wichtigsten potenziellen Kunden zu konzentrieren.
  4. Verwenden Sie Tags, um organisiert zu werden und zu bleiben. Erstellen Sie Tags manuell, verwenden Sie Tabellenaktionen, Automatisierungsregeln und Abschlussaktionen oder führen Sie diese beim Importieren von Daten aus. Erledigen Sie Ihre Arbeit und profitieren Sie von einem Bild mit den besten Inhalten, den reaktionsschnellsten Leads und den richtig gefilterten Instanzen!

 

Fragen?

 

Es versteht sich von selbst, dass die Implementierung von Pardot von unzähligen Fragen begleitet wird, die in jeder Phase des gesamten Prozesses auftauchen. Die Pardot Marketing Automation Group ist die Antwort. Sie können sich mit anderen Benutzern, Administratoren und sogar Pardot-Produktmanagern verbinden. Sie werden Sie beraten, wie die Lösung funktionieren soll, und sich wiederum freuen, von Ihnen zu hören und dieses Feedback für die weiteren Verbesserungen zu verwenden.

 

Wenn Sie diesen Artikel gelesen haben und immer noch Fragen zur Pardot-Implementierung haben, kann dies an der Komplexität Ihrer Salesforce-Instanzen liegen. Cloudideas hat sich mit Fällen befasst, in denen falsche Genehmigungen oder unangemessenes Engagement der Abteilungen zu Verzögerungen bei der Bereitstellung von Pardot + Salesforce führten.

 

Um dies zu vermeiden, denken Sie daran, dass je komplexer Ihr Salesforce-Ökosystem ist, desto besser sind die Chancen für eine erfolgreiche Pardot-Implementierung mit einem erfahrenen Implementierungspartner.