Durch die Digitalisierung können Unternehmen ihr Geschäftsmodell basierend auf der Einführung neuer Technologien ändern oder anpassen oder Kunden neue Lösungen anbieten, die die Wertschöpfungsmöglichkeiten erhöhen.

 

Unternehmen müssen zunehmend digitale Produkte entwickeln, um den Erwartungen der Kunden in der digitalen Welt gerecht zu werden. Die Digitalisierung ist der Grund, warum Branchen wie FinTech, HealthTech, EdTech und andere aus den Bereichen Finanzen, Gesundheit und Bildung, sowie aus anderen Branchen hervorgegangen sind.

 

Welche Beispiele für Digitalisierungsprozesse können Unternehmen nutzen, um Innovationen intern voranzutreiben? Welche Digitalisierungstrends sind für 2020 am relevantesten?

 

Spitzentechnologien in der Digitalisierung

 

Im Jahr 2018 hatten 89% der Unternehmen Pläne, eine Digital-First-Geschäftsstrategie einzuführen.

 

Die Übernahme der aufkommenden Spitzentechnologien sind das Hauptaugenmerk der Unternehmen auf ihrem Weg zur Digitalisierung.

 

Hier sind einige der wichtigsten für 2020:

 

  • 5G
  • Künstliche Intelligenz
  • Maschinelles Lernen
  • Cloud-Technologien
  • Große Daten
  • Internet der Dinge
  • erweiterte Realität
  • 3d Drucken

 

Auswirkungen auf Umsatz und Ertrag

 

Im Jahr 2018 schätzte MGI, dass bis heute 2030 durch Digitalisierung weitere 13 Billionen US-Dollar zum globalen BIP beitragen könnten.

 

Gleichzeitig wird davon ausgegangen, dass der Tech-Vertrieb in den kommenden Jahren nahezu vollständig digitalisiert wird. Die folgende Grafik aus Adobe Report zeigt den Prozentsatz der Verkäufe von Unternehmen, die über digitale Kanäle erzielt wurden.



Wie viele Verkäufe wurden digital geliefert - ein Diagramm von Adobe

Laut dem PwC-Bericht können hochdigitalisierte Lieferketten und Abläufe zu Effizienzgewinnen von 4,1 Prozent und einer jährlichen Umsatzsteigerung von 2,9 Prozent führen.

Anwendungsfälle für die Digitalisierung


Ein gutes Beispiel für die Kombination mehrerer Technologien, um den Kunden das bestmögliche, maßgeschneiderte Erlebnis zu bieten, ist Nike Fit. Das Tool verwendet Computer Vision, Data Science, maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz und Empfehlungsalgorithmen, um die Form der Füße, einer Person, zu scannen und zu messen. Damit kann Nike seinen Kunden perfekt zugeschnittene Produkte liefern.

Nike entwickelte die Nike Fit-Anwendung

Phillips verwendet bei der Herstellung seiner innovativen Produkte 3D-Druck, Big-Data-Analyse, Roboter, automatisierte Montage und digitale Zwillinge. Diese Technologien ermöglichen eine fehlerfreie Herstellung und eine nachfrageorientierte Lieferkette.

 

Der Vertrieb und Service von der  Coca-Cola Abfüllung wandte sich an Ripcord, dessen spezielle Mischung aus Software,maschinellen Lernen und Robotik bei der Verarbeitung von Dokumenten hilft.
Die Roboter von Ripcord entfernen Heftklammern von den Rechnungen und Lieferscheinen. im weiteren geben sie diese an die Scansysteme weiter, die mithilfe des maschinellen Lernens entsprechend sortiert werden können.

 

Salesforce-Rolle bei der Digitalisierung


Startups und Innovationen sind einer der Hauptfaktoren für die Digitalisierungsprozesse des weltweiten Geschäfts.
Um ihr Angebot zu erweitern, erwerben große Unternehmen häufig innovative Startups, die agil und flexibel genug sind, um Innovationen schneller voranzutreiben. Für Salesforce ist es sehr wichtig, ein Digitalisierungs-Enabler für jede Phase seines Geschäftsmodells zu sein – von der Software über die Entwicklung bis hin zur Endbenutzerkommunikation.

Um die Salesforce-Plattform noch besser zu gestalten, hat Salesforce das Kommunikationssoftwareunternehmen Vlocity übernommen. Vlocity basiert auf der Salesforce-Plattform und bietet branchenspezifische Lösungen für Kommunikations-, Medien- und Unterhaltungsunternehmen, Energie-, Versorgungs-, Versicherungs-, Gesundheits- und Regierungsorganisationen.