Astro from Salesforce
Astro from Salesforce

 

“Innovation is the ability to see change as an opportunity – not a threat.” – Steve Jobs

 

Letzte Woche hat Salesforce das Summer Release 20 vorgestellt. Wir haben das Salesforce Summer Release 20 durchgesehen und einige der interessantesten Updates notiert, um über die Innovationen von Salesforce auf dem Laufenden zu bleiben.

 

Sales Cloud

 

1. Verbesserungen der Kanban-Ansicht

 

Die beliebte Kanban Ansicht, die den Vertrieb visuell bei der Optimierung der Aktionen unterstützt, die erforderlich sind, um Opportunities für die nächste Ebene zu qualifizieren, kann jetzt aktualisiert werden, ohne einen bestimmten Datensatz einzugeben. Wenn Sie auf eine Opportunity klicken, werden auf der rechten Seite Details zum Geschäft sowie wichtige Felder und Anleitungen angezeigt (siehe Abbildung unten).

kanban view in salesforce

 

2. High Velocity Sales: Einstein-Anruf-Coaching

 

Diese Funktion im Einstein Call Coaching Dashboard hilft Managern dabei, schlüsselwortbasierte Einblicke in Produkte und Wettbewerber zu gewinnen.

Manager können die Qualität der Interaktionen der Mitarbeiter mit den Kunden bewerten und sie je nach Bedarf coachen. Durch die verstärkte Kundenbindung zu einem Thema können Manager die Strategie für bestimmte Keywords optimieren.

 

 

3. Partner Relationship Management: Verbesserungen der Account Hierarchie 

 

Unternehmen mit einem komplexen Vertriebssystem können jetzt eine Partner Account Hierarchie (bis zu 7 Verteilungsebenen) erstellen, die die richtigen Informationen für die richtigen Stakeholder widerspiegelt.

 

Service Cloud

 

 

1. Service Cloud Voice 

 

Der Vorteil der Aufzeichnung von Sprachanrufen, der Bereitstellung digitaler Konversationen und CRM-Daten liegt jetzt bei Service Cloud Voice. Ein Produkt, das Amazon Connect in Salesforce integriert, mit dem eine Organisation die Art der Anrufe zuweisen kann, die an eine Reihe von Agenten gehen, und für Kunden, die sich an Ihr Callcenter wenden, benutzerdefinierte Texte und IVR festlegt. Der aufgezeichnete Anruf sowie die mit einem Kundenprofil verbundenen Transkripte ermöglichen es, sowohl für den Kunden als auch für den Cloud Voice-Benutzer ein nahtloses Erlebnis zu schaffen.

Lesen Sie hier mehr über die intelligente Telefonie in der Service Cloud

 

 

2. Einsteins Antwortempfehlungen

 

Agenten können jetzt KI-gestützte Antwortempfehlungen anzeigen, während sie einem Kunden, der eine Anfrage gestellt hat, eine Nachricht senden. So können sie den Zeitaufwand für Routineaufgaben minimieren und sich auf eine schnelle und reibungslose Kundenerfahrung konzentrieren.

Lesen Sie hier mehr über KI und Einstein..

 

 

3. Field Service Lightning: Deep Link Aktionen

 

Die Einführung von Deep Linking erleichtert den Field Service Mitarbeitern den Start einer Aktion oder eines Ablaufs.

Marketing Cloud

 

 

1. Content Builder: Interaktive E-Mail

 

Vermarkter können jetzt attraktive E-Mail-Formulare in einer E-Mail erstellen, die an einen Abonnenten gesendet wird. Die Vorlagen, die Überprüfung und persönliche Informationen und Interessen Erfassung Mechanismus ermöglichen die Erstellung ansprechender E-Mails. Diese Informationen über einen Kunden helfen bei der weiteren Personalisierung von Kontaktpunkten in Marketing, Vertrieb und Service basierend auf Antworten. 

 

2. Datorama: Data Lake 

 

Data Lake ist eine neue Lösung, die ein kostenpflichtiges Add-On zur Datorama-Lösung darstellt. Die Funktion verarbeitet granulare Rohdaten für Marketingzwecke wie Analyse, Visualisierung, Berichterstellung, Aktivierung usw.

 

 

3. Einstein-Kopiestatistiken

 

Ein Tool zur Analyse von Betreffzeilen, mit dem Vermarkter sprachbezogene Erkenntnisse verstehen und weiter analysieren können, was Kunden dazu bringt, sich mit einer Marke zu beschäftigen.

 

 

4. Einstein Messaging-Statistiken

 

Dieses Statistik-Tool erkennt eine Abweichung der Kundenreaktion von den erwarteten Leistungsmetriken und zeigt diese Abweichungen an, sodass Änderungen an E-Mail-Sendungen vorgenommen werden können.

 

 

5. Social Studio: Instagram Story Veröffentlichung 

 

Das Planen und Veröffentlichen von Instagram-Stories, um ein soziales Publikum zu erreichen, ist mit dieser Funktion reibungslos möglich.

 

 

6. Pardot: Einstein-Attribution

 

Dieses Multi-Touch-Attributionsmodell kann Muster bei der Konversion erfassen und die effektivsten Kampagnen und Kanäle hervorheben. Ein Vermarkter kann Kontaktpunkte vom Marketing bis zum Vertrieb visualisieren und so Initiativen und Strategien optimieren.

 

7. Pardot: B2B Marketing Analytics Plus

 

Salesforce B2B-Vermarkter können diese Funktion nutzen, um den ROI über Kampagnen und Kanäle hinweg vorherzusagen. B2B Marketing Analytics Plus bietet einen Einblick in Engagement-Trends und intelligente Empfehlungen, die für eine Organisation einzigartig sind und bei der Identifizierung von Bereichen für mehr Engagement und Umsatz helfen. Mit dem Analysetool können Vermarkter direkt mit Datenquellen wie Linkedin, Twitter, Facebook, Google Ads usw. in Verbindung treten, um benutzerdefinierte Datensätze zu erstellen.

 

Communities

 

 

1. Verbesserung Zielgruppetargeting

 

Die Grundlagen eines Unternehmens bestehen darin, die Zielperson gründlich zu verstehen, um das aufzubauen und zu liefern, was sie benötigt und benötigen werden. Die Personalisierungsfunktion von Community Cloud ermöglicht es, unterschiedliche Inhalte auf unterschiedliche Personen im Salesforce CMS einzurichten.

 

 

2. Verbesserung Salesforce CMS

 

Die beiden neuen Verbesserungen für Content Creators umfassen den Import von Masseninhalten aus einer beliebigen Quelle in das Salesforce-CMS sowie neue Inhaltstypen wie Bilder und Dokumente.

 

 

3. Aktionsüberschreibungen

 

In diesem Release wurden die Standardaktionen “Neu” und “Bearbeiten” für Standardkomponenten und benutzerdefinierte Komponenten anpassbar gemacht. Jede Lightning Komponenten kann als Aktionsüberschreibung verwendet werden, um die Art und Weise, wie Datensätze erstellt werden, vollständig anzupassen.

communities new features screenshot

Neu in Salesforce Communities? Lesen Sie hier die grundlegenden Schritte zur Einrichtung

Analytics

 

 

1. Verbesserungen der Datenvorbereitung

 

Ein Datenvorbereitungstool, das die Einstein-Analytik mit intelligenten Transformationen wie Detect Sentiment ergänzt. Durch Durchführen einer Stimmungsanalyse des gesammelten Feedbacks wird festgestellt, ob das Feedback positiv, negativ oder neutral ist, und es wird der entsprechende Wert in den Datensätzen wiedergegeben.

 

 

2. Einstein Discovery: Strukturbasierte Modelltypen

 

Die zwei neuen strukturbasierten Modelltypen sind:

  • GBM- Gradient boosting
  • XGBoost- Extreme gradient boosting

 

Diese können im Algorithmus Dropdown-Menü im Einstein Analytics Studio aktiviert werden. Wenn diese Option aktiviert ist, können sie anhand der Geschichte, die Sie entdecken möchten, beurteilen, was passiert ist, warum es passiert ist und was passieren könnte.

 

Was sind unsere Top 3 Features vom Sommer Release 20?

Als Salesforce-Beratungsunternehmen haben wir auch unsere Projektmanager und Salesforce-Entwickler nach ihren bevorzugten Funktionen gefragt. Die drei besten laut unserem Team waren:

 

  1. Einstein-Anruf-Coaching
  2. Service Cloud Voice 
  3. Aktionsüberschreibung Feature in Communities

 

Was kommt als nächstes?

 

Sie können mehr über das Sommer Release 20 erfahren, indem Sie die Salesforce Release Notes hier lesen und hier oder mit Trailhead einen tiefen Einblick erhalten.

 

Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe bei der neuen Salesforce Summer Release 20 benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden. Gerne besprechen wir mit Ihnen, wie wir Ihnen helfen können, den Wert von Salesforce zu maximieren.









0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *